Über mich

In meiner psychotherapeutischen Praxis arbeite ich nach dem Personzentrierten Ansatz nach Carl R. Rogers und Grundprinzipien der Traumatherapie und Körpertherapie.
Bei meiner therapeutischen Arbeit bemühe ich mich um Achtsamkeit und Gegenwärtigkeit. Dabei bin ich frei von jedweden fremden Interessen religiöser, weltanschaulicher oder politischer Art.
Sie werden unterstützt, sich selbst besser kennenzulernen, neu zu entfalten und ihre eigenen Lösungen zu finden.

Ich lebe und bewege mich sehr nah am Kreislauf der Natur, im Lauf der Jahreszeiten - beziehe Kraft und Klarheit aus der Fülle und dem Reichtum, den meine direkte Umgebung mit ihren Bergen, Bächen, Bäumen, Pflanzen, Tieren ... und Ihrer Energie mir bietet.

 


Schwerpunkte meiner Arbeit:

  • Traumatisierungen durch (sexuelle) Gewalt
  • Ängste

  • Folgen von Mobbing
  • Streßsyndrom und Burn Out - Burn-Out Prävention

  • Lebenskrisen (evtl. bedingt durch Trauer, Trennung, Verlust)
  • Beeinträchtigungen von körperlich-seelischem Erleben und Ausdruck
  • Selbstunsicherheit (durch Kränkungen, Beschämungen)
  • Befindlichkeitsstörungen (wie z.B. depressiven Verstimmungen)

  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Lebensveränderungen durch psychische oder körperliche Erkrankungen
  • Schmerzen

  • Probleme mit Ihrer Herkunftsfamilie
  • Probleme in Ihrer Partnerschaft / Familie
     

Besondere therapeutische Arbeit bei:

  • Angst vor Tieren, insbesondere vor Hunden
  • Konzentrationsstörungen und Aufmerksamkeitsstörungen
    unter Mithilfe meiner 4beinigen Co-Therapeuten